INTERVENTIONSRAUM STADTRAUM RHEIN

Der Interventionsraum Stadtraum Rhein umfasst das Bahnhofssystem, die Rheinbrücken und die Uferrundgänge im Innenstadtbereich. Nahezu alle sieben Interventionsräume des Masterplanes tangieren oder kreuzen den innerstädtischen Rheinraum, wodurch dessen Attraktivität eine besondere Bedeutung zukommt. An einem gesamtheitlichen, planerischen und gestalterischen Konzept wird gearbeitet.

Im Mittelpunkt der Weiterentwicklung steht die Sanierung der linksrheinischen Rheinpromenade, die Neugestaltung des rechtsrheinischen Rheinboulevards und die Ausbildung der Umgebung an verschiedenen Brückenköpfen.

Folgende Projekte werden aktuell im Interventionsraum Stadtraum Rhein bearbeitet:

Weiterentwicklung der Rheinpromenade mit den Teilprojekten

  • Sanierung Rheinpromenade linksrheinisch, Abschnitt Süd
  • Sanierung Rheinpromenade linksrheinisch, Abschnitt Nord
  • Neugestaltung Rheinboulevard rechtsrheinisch, Abschnitt Süd
  • Neugestaltung Rheinboulevard rechtsrheinisch, Abschnitt Mülheim-Süd

Anbindung der Deutzer Freiheit an die Deutzer Brücke rechtsrheinisch

Bebauung Breslauer Platz (mit Anbindung an die Hohenzollernbrücke)

© Stadt Köln · Unternehmer für die Region Köln e.V.Impressum