Ost West Achse

Die Ost-West-Achse durchquert den gesamten Stadtkörper von der Inneren Kanalstraße im Westen bis zur Bezirksgrenze Kalk im Osten und bildet die zentrale Verklammerung der Innenstadthälften beiderseits des Rheins. Das für diesen Interventionsraum formulierte Ziel ist die verkehrliche und städtebauliche Reorganisation.
Ein Schwerpunktthema ist hierbei die Neuordnung und Umgestaltung der drei zentralen Plätze Rudolfplatz, Neumarkt und Heumarkt sowie der Deutzer Freiheit.  Außerdem soll die  Überlastungsproblematik der Stadtbahn auf der Ost-West-Achse, insbesondere im Bereich Deutzer Brücke/Neumarkt, gelöst werden, da hier die am stärksten belasteten Stadtbahnlinien verkehren und am Neumarkt mit den unterirdisch kreuzenden Linien den zentralen Umsteigepunkt bilden. Ein weiterer wichtiger Bereich entlang der Ost-West-Achse ist das Umfeld des Aachener Weihers.